So vermeiden Sie Frostschäden an Wasserleitungen

Liebe SWN-Kunden,
gerade bei den jetzigen Temperaturen lauern viele Gefahren für Ihre Wasserleitungen. Durch Frost geplatzte Wasserleitungen richten jedes Jahr hohe Schäden an, dabei wären diese durch wenige Maßnahmen wohl zu verhindern gewesen.
Hier unsere Tipps für Sie:
– Räume, in denen wasserführende Leitungen verlaufen, sollten auch bei geringer Nutzung eine gewisse Grundtemperatur im Winter haben.
– Leitungen, die außerhalb des Hauses oder außerhalb von beheizten Räumen verlaufen, sollten in den Wintermonaten geleert sein.
– Achtung: Die Einstellung „Frostschutz“ an Ihrem Heizkörper schützt nur den Heizkörper selbst!
– Verpacken von freiliegenden Wasserleitungen in Dämmmaterial schützt diese.
– Dringt Zugluft durch Undichtigkeiten (z.B. an Türen oder Fenstern) in Ihre Räume, kann dies zum Gefrieren der Leitungen führen.