Lockdown: Betriebsgelände ab 16.12. geschlossen

Liebe Stadtwerke-Kunden,
 
bitte beachten Sie aufgrund des Lockdowns folgende Information.

Versand der Jahresverbrauchsabrechnung 2020

Liebe SWN-Kunden,

 

voraussichtlich Mitte kommender Woche werden die Jahresverbrauchsabrechnungen 2020 in den Postversand gegeben.

Aufgrund der großen Anzahl an Postsendungen rechnen wir mit einer Zustellung Ende kommender/Anfang übernächster Woche.

 

Achtung: Im Rechnungsbetrag Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung ist der 12. Abschlag inklusive. 

Das bedeutet: Wenn Ihr Abschlag im Vorjahr 100 € betrug und auf Ihrer Jahresverbrauchsabrechung ist ein offener Betrag von 50€ vermerkt, dann haben Sie effektiv 50€ Nachzahlung erhalten und Ihr Abschlag für das kommende Jahr sinkt etwas.

 

Bei weiteren Fragen erreichen Sie unser Service-Team im Kundencenter telefonisch unter 09568 852-852 oder per Mail an service@swn-nec.de.

Gerne empfangen wir Sie auch zu persönlichen Beratungsterminen unter strengen Hygiene-Vorschriften, dies ist allerdings aktuell nur nach vorheriger Terminreservierung möglich. Hierfür wurde zusätzlich eine digitale Terminreservierung unter www.swn-nec.de eingerichtet.

 

Ihre Stadtwerke Neustadt

Auch in schweren Zeiten: Nikolaus-Tradition wird fortgeführt

Mit einer Nikolaus-Aktion machen die Verantwortlichen der Mittelschule Am Moos ihren Schülern jährlich eine Freude. Traditionell werden die Nikoläuse von den Stadtwerken Neustadt gespendet, so auch in diesem Jahr.

Der Nikolaus besucht die Kinder nur zuhause und überreicht Süßigkeiten? Weit gefehlt. Auch in der Mittelschule Am Moos erhalten die Schüler jährlich eine süße Überraschung. Eine Tradition, die von der ehemaligen Rektorin Heike Stegner-Kleinknecht ins Leben gerufen wurde und seit jeher von den Stadtwerken Neustadt tatkräftig unterstützt wird. So auch in diesem besonderen Jahr 2020.

Verbindungslehrer Florian Kraiczi (Mitte) freute sich über 250 Schoko-Nikoläuse, überreicht von Ingrid Taubmann (Sekretariat, links) und Simon Weber (Leiter Marketing/Vertrieb, rechts) von den Stadtwerken Neustadt.

 

Verbindungslehrer Florian Kraiczi freute sich auch in diesem Jahr über 250 Schoko-Nikoläuse, welche die Stadtwerke Neustadt stifteten.

„Als Lokalversorger vor Ort unterstreichen wir regelmäßig, was uns von anderen Anbietern unterscheidet: Wir fördern und unterstützen die Einrichtungen vor Ort und stärken Neustadt“, so Marketing- und Vertriebsleiter Simon Weber. „Dies ist nur einer von vielen Gründen, warum unsere Kunden gerne durch uns versorgt und persönlich beraten werden“.

Apropos beraten: Wegen der Vorkehrungen im Zuge der Corona-Pandemie ist ein Beratungstermin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.  Unter www.swn-nec.de können Stadtwerke-Kunden sich vorab anmelden und eine Reservierung vornehmen.

NEU: Beratungstermin vorab online reservieren!

Aufgrund der Corona-Pandemie sind Beratungstermine im Kundencenter der Stadtwerke ausschließlich nach Terminvereinbarung möglich.

Hier können wir Ihnen ab sofort einen zusätzlichen Service bieten: Unter www.swn-nec.de können Sie Ihren nächsten Beratungstermin bequem reservieren.

 

Egal ob es sich um ein Energiethema oder ihren Telenec-Vertrag handelt, Sie können bereits bei der Reservierung den Anlass Ihres Termins nennen, sodass unsere Mitarbeiter bereits bei Ihrem Eintreffen perfekt vorbereitet sind.

Weitere Möglichkeiten zur Terminvereinbarung gibt es telefonisch unter 09568 852-852 oder per Mail an service@swn-nec.de

Ihre Stadtwerke Neustadt

Noch eine Woche: Ablesezeitraum endet

Liebe SWN-Kunden,
heute in einer Woche endet der Ablese-Zeitraum. Haben Sie uns Ihre Zählerstände schon zugeschickt? Falls nein, bitte erledigen Sie dies bis spätestens 27. November.
Folgende Möglichkeiten haben Sie, uns Ihre Stände zukommen zu lassen:
– werfen Sie die ausgefüllte Karte in unseren Briefkasten (direkt an der Straße, Firmengelände ist wegen Corona für den öffentlichen Verkehr ohne Terminvereinbarung geschlossen)
– senden Sie die Karte kostenfrei per Post an unseren Dienstleister
– Loggen Sie sich unter https://www.ablesen.de/swn/ in unser Zählerstandsportal ein und geben Sie die Zugangsdaten ein, die Sie im schwarz umrahmten Kasten auf dem Anschreiben finden
– Scannen Sie den QR-Code auf der Ablesekarte mit dem Smartphone oder Tablet und melden Sie auf der sich öffnenden Seite Ihre Zählerstände
– Fotografieren Sie die ausgefüllte Zählerkarte und versenden Sie diese per Whatsapp. Die Handynummer steht ebenfalls im schwarz umrahmten Kasten auf dem Anschreiben.
Ihre Stadtwerke Neustadt

Ablesekarten versandt – Ihre Möglichkeiten zur Meldung der Zählerstände

Liebe SWN-Kunden,
sicher haben Sie in den vergangenen Tagen Ihr Anschreiben mit abtrennbarer Ablesekarte erhalten.
Folgende Möglichkeiten haben Sie, uns Ihre Stände zukommen zu lassen:
– werfen Sie die ausgefüllte Karte in unseren Briefkasten (direkt an der Straße, Firmengelände ist wegen Corona für den öffentlichen Verkehr ohne Terminvereinbarung geschlossen)
– senden Sie die Karte kostenfrei per Post an unseren Dienstleister
– Loggen Sie sich unter https://www.ablesen.de/swn/ in unser Zählerstandsportal ein und geben Sie die Zugangsdaten ein, die Sie im schwarz umrahmten Kasten auf dem Anschreiben finden
– Scannen Sie den QR-Code auf der Ablesekarte mit dem Smartphone oder Tablet und melden Sie auf der sich öffnenden Seite Ihre Zählerstände
– Fotografieren Sie die ausgefüllte Zählerkarte und versenden Sie diese per Whatsapp. Die Handynummer steht ebenfalls im schwarz umrahmten Kasten auf dem Anschreiben.
Ihre Stadtwerke Neustadt

Vorsichtig: Betrug am Telefon!

Liebe SWN-Kundinnen,
liebe SWN-Kunden,
leider müssen wir Sie erneut vor Betrug am Telefon warnen.
Bitte geben Sie keine Daten wie Zählernummer, Zählerstand, Kontonummer oder Kundennummer am Telefon heraus, andernfalls schließt ein fremder Anbieter im Hintergrund einen neuen Vertrag für Sie ab.
Anders als behauptet arbeiten die Stadtwerke Neustadt NICHT mit anderen Lieferanten oder Anbietern am Telefon zusammen.
Sollten Sie betroffen sein und Daten herausgegeben haben, oder sogar eine Vertragsbestätigung eines fremden Anbieter erhalten haben, dann melden Sie sich bitte bei uns. Wir helfen gerne weiter.

Erste Zähler-Selbstablesung der Stadtwerke startet in Kürze!

Die Corona-Pandemie erfordert besondere Maßnahmen – auch bei den Stadtwerken Neustadt. Da für den Neustadter Regionalversorger der Gesundheitsschutz der Mitarbeiter und Kunden an erste Stelle steht, wird die Ablesung der Zählerstände in diesem Jahr nicht von Ablesern durchgeführt. Eine Neuerung, die für die Kunden zusätzlichen Service bietet.

In der zweiten Novemberwoche werden sie alle Neustadter Bürger in ihrem Briefkasten finden: Die neue SWN-Ablesekarte. „Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir uns entschlossen, dem Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiter und Kunden oberste Priorität zukommen zu lassen und werden daher erstmals Ablesekarten zur Selbstablesung versenden“, so SWN-Geschäftsführer Armin Münzenberger.

Das neue Anschreiben besteht aus der abtrennbaren Ablesekarte im unteren Teil sowie nützlichen Informationen zur Ablesung im oberen Teil. Auf der Rückseite ist zudem eine detaillierte Anleitung zur Ablesung mit informativen Bildern vorhanden. „Sollten unsere Kunden dennoch Hilfe bei der Ablesung benötigen, so steht ihnen unser Kundenservice mit Rat und Tat zur Seite“, so Armin Münzenberger weiter.

Neu: Zählerstandübertragung per Foto und WhatsApp!
Für die Übermittlung der Zählerstände gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die abgetrennte Ablesekarte kann entweder im Briefkasten der Stadtwerke in der Dieselstraße eingeworfen werden oder per Post kostenfrei versandt werden.
Auch per Fax können die Stände weiterhin übertragen werden. „Die digitalen Übertragungswege haben wir in diesem Jahr erweitert. Wie bisher können die Stände online in unser separates Zählerstandsportal eingegeben werden – die Zugangsdaten hierfür werden auf dem individuellen Anschreiben aufgedruckt“, informiert Vertriebs- und Marketingleiter Simon Weber.
„Neu ist ein abgedruckter QR-Code, der mit dem Smartphone oder Tablet gescannt werden kann und auf der geöffneten Seite kann man direkt die Stände eintragen. Darüber hinaus können die ausgefüllten Ablesekarten mit dem Smartphone fotografiert und das Foto per WhatsApp an die Stadtwerke gesandt werden – die Handynummer ist ebenfalls auf dem Anschreiben zu finden.“

Selbstablesung 2020 endet am 27. November
Bis zum 27. November müssen die abgelesenen Zählerstände bei den Stadtwerken Neustadt eingetroffen sein. Andernfalls werden bei den jeweiligen Zählern – den gesetzlichen Vorschriften entsprechend – Hochrechnungen vorgenommen. Der Rechnungsversand ist für die dritte Dezemberwoche geplant.
Sollten Sie Fragen zur Selbstablesung haben, so steht Ihnen selbstverständlich unser Kundenservice telefonisch unter der neuen Service-Nummer 09568 852-852 zu unseren Geschäftszeiten (Montag – Donnerstag 7 – 16:15 Uhr, Freitag 7 – 12:30 Uhr) oder per Mail an service@swn-nec.de gerne Rede und Antwort.

Wir bilden aus – gut für Dich. Gut für Neustadt.